Auf Grund der aktuell sehr hohen Auftragslage kann sich vereinzelt der Versand um bis zu 2 - 3 Werktage verzögern.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Schneller Versand
SSL Verschlüsselt
Kostenloser Versand ab € 150,-**
Über 20 Tsd. Artikel auf Lager

Konstruktion und Einbauteile

Mit den richtigen Pool-Einbauteilen erhalten Sie ein perfekt ausgestattetes Schwimmbecken. Die Bauteile werden entweder an der Wand oder am Boden des Schwimmbeckens montiert und umfassen viele Arten von Zubehör wie Skimmer, Poolbeleuchtung und Einlaufdüsen. Die Einbauteile sind in verschiedenen Materialien erhältlich, sodass für jeden das passende dabei ist. Ein zuverlässiger Betrieb ist mit den richtigen Abflusssystemen immer gewährleistet.

Pool-Einbauteile: ein Überblick

Pool-Einbauteile bezeichnet alle Poolteile, die direkt in die Wände oder den Boden des Pools eingebaut werden. Es ist wichtig, dass die Teile aus hochwertigen Materialien bestehen und von höchster Qualität sind.
Achten Sie bei der Auswahl der Bauteile für Ihr Schwimmbecken darauf, dass diese für die von Ihnen bevorzugte Wasserdesinfektionsmethode geeignet sind. Wenn Sie beispielsweise das Wasser mit Salzelektrolyse desinfizieren, sollten Sie Bauteile aus rostfreiem Edelstahl wählen. Bauteile aus Rotguss können in diesem Fall nur in einer speziellen Legierung verwendet werden.
Entscheiden Sie sich für Modelle aus Kunststoff, haben Sie die Möglichkeit, alle Wasserpflegearten zu wählen, da diese Modelle mit allen Chemikalien kompatibel sind.

Die passenden Einbauteile für den Pool

Die Bauweise des Pools entscheidet über die Auswahl der Einbauteile. Das gilt für alle Bauteile, die zur Grundausstattung gehören oder als Extra eingebaut werden können. Die Skimmer eignen sich teilweise nicht nur für Pools mit Folienbecken oder aus Beton, sondern auch für einen Gartenteich. Gegebenenfalls lässt sich hier noch eine Blende ergänzen. Schlauchanschlüsse und Mauerdurchführungen sollten in ihrer Größe genau abgestimmt werden, gehören manchmal aber schon zum Skimmer dazu, ebenso die Anschlussplatten.

Alles für den Pool im Garten

Ein Bodenablauf ist im Gartenpool unverzichtbar und sollte mit seinem Befestigungssystem zum Poolmodell passen. Oft eignen sich die Abläufe mit Klebemuffe oder Innengewinde sowohl für Folienbecken als auch für Betonbecken. Neben dem rein funktionalen Poolzubehör entdecken Sie bei LiquiPipe auch Komponenten für die Schwimmbadbeleuchtung. Hierbei handelt es sich um moderne LED-Schwimmbadlampen in Weiß oder um auffällige Scheinwerfer in tollen Farben und außergewöhnlichen Formen. Mit dem richtigen Netzanschluss, der ebenfalls beim Zubehör zu finden ist, wird eine zuverlässige Funktion sichergestellt. Bestellen Sie die Pool-Einbauteile gleich bei LiquiPipe.

Scheinwerfer

Im Bereich der Scheinwerfer bieten wir Ihnen eine große Auswahl an Poolbeleuchtungen mit moderner LED-Technik, inklusive der verschiedenen LED-Lampen sowie Anschlussdosen oder Mauerdurchführungen für den perfekten Aufbau. Darüber hinaus finden Sie bei uns auch verschiedene Beleuchtungsmodelle in witzigen Formen, wie z. B. die Segelbootform. Ein besonderes Highlight ist immer die RGB-Beleuchtung.
Bei der RGB-Beleuchtung bestehen die einzelnen LEDs aus den Farben Rot, Grün und Blau, die je nach gewünschter Farbe in unterschiedlichen Anteilen angesteuert werden, sodass spannende Mischfarben entstehen. Die Farbe Weiß ergibt sich aus einer Kombination aller Farben in RGB und wird in diesem Fall als Mischweiß bezeichnet.

Aus Sicherheitsgründen werden Unterwasserscheinwerfer mit Niederspannung, d.h. von 12 Volt, betrieben.
Planen Sie Ihre Einbaustrahler bereits beim Bau des Schwimmbeckens, denn der nachträgliche Einbau ist sehr zeit- und arbeitsaufwendig.
Die Anzahl der Poolleuchten hängt von der Größe des Pools ab, aber auch von Ihren individuellen Wünschen, wie stark Sie den Pool beleuchten möchten. Für Langformpools ist in der Regel eine Leuchte für 6 Meter ausreichend. Wenn Sie einen größeren Pool haben, empfehlen wir zwei Lampen pro 6 Meter. Für den Anschluss der Einbauleuchten benötigen Sie eine Kabelanschlussdose über dem Wasserspiegel neben dem Pool.

Fiberglas-Pools

Wenn es um die Installation Ihres Schwimmbeckens geht, sind Becken aus Glasfaser besonders praktisch, da es sich um vorgefertigte Becken für Ihr Schwimmbad handelt. Glasfaser und glasfaserverstärkter Kunststoff, auch GFK genannt, ist ein Verbundwerkstoff aus Glasfasern und einem Kunststoff und wird aufgrund seines Glasfaseranteils auch als Fiberglas bezeichnet.
Das Besondere an Fiberglas ist, dass es während der Produktion eingefärbt werden kann – für ein besonders individuelles Becken. Darüber hinaus punktet Fiberglas mit seiner hohen Belastbarkeit und seiner Formbeständigkeit: Aus dem Material lässt sich genau das Schwimmbad formen, das Sie sich vorstellen, zum Beispiel mit sanften Rundungen oder in kreativen Formen.

Wenn Sie sich für einen Fiberglas-Pool entscheiden, genießen Sie zahlreiche Vorteile: Neben der Möglichkeit, einen Pool zu fertigen, der genau Ihren Maßen entspricht, ist er sehr schnell gefertigt, sodass Sie Ihr Poolprojekt zügig realisieren können. Darüber hinaus handelt es sich um eine kostengünstige Variante, die mit einer langen Lebensdauer von bis zu 20 Jahren punktet. Außerdem ist das Material salzwasserbeständig und hält jeder Witterung stand. Die Reinigung ist bei dieser Art von Pool sehr einfach.

Schnellbaublocks

Eine weitere Möglichkeit für große Pool-Einbauteile stellen die Schnellbausteine dar. Dabei handelt es sich um System-Steinbecken für Heimwerker, die aus Polystyrol-Steinen hergestellt werden. Auf diese Weise können Sie Ihr Poolprojekt sehr gut selbst umsetzen und erhalten so einen stabilen und nachhaltigen Pool.
Mit einem Polystyrol-Schwimmbecken profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen, denn es ist leicht zu handhaben und kann sehr einfach in die gewünschte Form geschnitten werden.

Leitern

Darüber hinaus finden Sie in unserem umfangreichen Sortiment unseres Onlineshops auch eine große Anzahl verschiedener widerstandsfähiger Poolleitern. Diese gehören zur Standardausstattung eines jeden Schwimmbades und müssen immer bei der Planung des Außenpools berücksichtigt werden. Denn ohne geeignete Poolleitern können sie nur sehr schwer in den Pool gelangen und ihn verlassen. Unsere hochwertigen Poolleitern überzeugen durch ihre Langlebigkeit und sind zudem sehr einfach zu montieren und zu nutzen.

Tipps für die richtige Poolbeleuchtung

Wenn Sie sich für eine Poolbeleuchtung entscheiden, können Sie mit den hochwertigen LED-Lampen ein angenehmes Ambiente in und um Ihren Pool schaffen, sodass Sie auch abends schwimmen und sich in der Kühle Ihres Pools entspannen können.

Bei der Platzierung Ihrer Poolbeleuchtung haben Sie zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten. Die Hauptbeleuchtung wird an den Seitenwänden des Pools etwa 30 bis 40 Zentimeter unterhalb des Beckenrandes angebracht, wobei darauf zu achten ist, dass die Beleuchtung so ausgerichtet ist, dass sie nicht auf das Haus scheint. Sie sollten etwa eine Lampe pro 20 Quadratmeter Wasserfläche einplanen.
Ein weiterer wichtiger Aspekt der Schwimmbadbeleuchtung ist die Reduzierung des Stromverbrauchs, denn Energieeffizienz ist ein wichtiges Thema. Die beste Energieeffizienz erreichen Sie mit LED-Beleuchtung, die eine Betriebsdauer von Tausenden von Stunden hat.

Sicherheit ist immer von großer Bedeutung, deshalb sollten Sie darauf achten, dass alle Unterwasserleuchten der Norm UNE-EN 60598 entsprechen, d. h. sie sind absolut temperaturbeständig und dicht, sodass kein Wasser eindringen kann.

Alles rund um Ihren Pool bei LiquiPipe

In unserem Onlineshop finden die passende Ausstattung für Ihren Pool und Zubehör. Hierzu zählen die passenden Wärmepumpen und Pool-Heizsysteme ebenso wie die Geräte zur Pool-Reinigung.