Auf Grund der aktuell sehr hohen Auftragslage kann sich vereinzelt der Versand um bis zu 2 - 3 Werktage verzögern.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Schneller Versand
SSL Verschlüsselt
Kostenloser Versand ab € 150,-**
Über 20 Tsd. Artikel auf Lager

Beregnung und Bewässerung

Die Wahl des richtigen Bewässerungssystems erweist sich für private Gärten und im landwirtschaftlichen Bereich als von großer Bedeutung, denn nur mit hochwertigen Geräten und Ausstattungselementen können Sie ein perfektes Bewässerungsprojekt umsetzen. Wenn Sie sich entscheiden, ein professionelles Gartenbewässerungssystem für Ihren Garten zu installieren, erleichtert dies dessen Pflege. Denn auf diese Weise erhalten Rasen und Blumenbeete selbst ohne Ihr direktes Zutun ausreichend Wasser. Auch bei gut angewachsenen Pflanzen ist es gerade in den heißen Sommermonaten notwendig, sie zu bewässern. Automatische Bewässerungssysteme erweisen sich als besonders praktisch: Wichtig sind hierbei immer eine gute und solide Planung sowie die richtige Installation. In der Landwirtschaft spielt die Bewässerung ebenfalls eine entscheidende Rolle: mit dem passenden Beregnungssystem sind Sie hier auf der sicheren Seite.

Die richtige Gartenbewässerung

Warum ist die richtige Gartenbewässerung so wichtig? Pflanzen, die im Frühjahr angepflanzt wurden, brauchen im Sommer viel Wasser, weil sich ihr Wurzelsystem noch entwickeln muss. Bei Bäumen und Sträuchern ist es in den ersten 5 bis 8 Jahren wichtig, sie regelmäßig zu gießen. Ältere Bäume müssen Sie nur bei extremer Trockenheit und Hitze mit Wasser versorgen, ebenso wie Obstbäume und Sträucher.
Der richtige Zeitpunkt zum Gießen spielt eine große Rolle: Der frühe Morgen oder der frühe Vormittag erweisen sich als optimal dafür, da es noch nicht so warm ist, dass das Wasser sofort verdunstet. Abendliches Gießen sollten Sie vermeiden, da es Pilzkrankheiten fördert und Schnecken anlockt, denn die Pflanzen bleiben lange nass und trocknen nur langsam ab.

Die richtige Planung der Bewässerung

Bei der Entscheidung für die geeignete Bewässerungstechnik ist die richtige Planung von entscheidender Bedeutung. Damit Sie das für Ihre Verhältnisse am besten geeignete System kaufen und nicht später austauschen oder teuer nachrüsten müssen, erstellen Sie am besten zunächst einen Plan Ihres Gartens. Darin markieren Sie genau, welche Flächen vorhanden sind, wie Rasen, Beete, Bäume und Sträucher, Hecken oder Bereiche, die nicht nass werden dürfen.
Zeichnen Sie am besten genau ein, wo sich der Hauptwasseranschluss befindet und welcher Druck in der Leitung herrscht, um perfekt planen zu können. Wählen Sie dann den passenden Hersteller aus, bei LiquiPipe finden Sie kompatible Systeme für alle Arten von Bewässerungslösungen und setzen Ihre Pläne exakt um.

Produkte für den Garten

Das umfangreiche Sortiment von LiquiPipe bietet Ihnen alles, was Sie für die Bewässerung Ihres Gartens brauchen. Von der Bewässerungssteuerung über die passende Dosiertechnik bis hin zu Rohren und Schläuchen sowie verschiedenen Reglern für einen Voll- und Teilkreis und für die Regner für die Gewächshausbewässerung finden Sie bei uns alles, was Sie benötigen. Außerdem gibt es bei uns die passenden Wasserfilter und Kunststofftanks.

Der Rasensprenger

Zunächst einmal haben Sie die Wahl zwischen einem klassischen Rasensprenger, der Ihre Rasenflächen zuverlässig bewässert und sich über eine Zeitschaltuhr steuern lässt.

Vielflächenregner

Wenn Sie sich für einen Vielflächenregner entscheiden, erhalten Sie ein Gerät, das sich für große Flächen eignet und in jeden Winkel des Gartens gelangt. Sie erzielen so eine lückenlose Bewässerung, die alle Pflanzen erreicht. Der Regner stellt zudem das ideale Gerät für Flächen mit vielen Kurven dar. Der große Vorteil des Vielflächenregners liegt darin, dass Sie ihn nicht ständig bewegen müssen, da er große Flächen von einer Position aus ansteuern kann.

Der Versenkregner

Bei Nichtgebrauch ist der Versenkregner vollständig im Boden versenkt. Er wird bei jedem Bewässerungsvorgang durch den aufgebauten Wasserdruck herausgedrückt und steigt dann auf eine Höhe von 10 bis 20 Zentimetern an. Er besteht aus Kunststoff oder Edelstahl und ist mit verschiedenen Düsen erhältlich. Nach Beendigung des Bewässerungsvorgangs wird der Versenkregner wieder in den Boden zurückgeschoben. Auf diese Weise behindert er Sie beim Rasenmähen nicht. Es handelt sich also um eine unsichtbare und effektive Art der Bewässerung.

Viereckregner

Viereckregner eignen sich immer dann, wenn Sie eine kleinere rechteckige Fläche beregnen wollen, aber die Reichweite kann immer angepasst werden. Die Geräte können Flächen von 25 bis 250 Quadratmetern bewässern und stellen eine gute Lösung dar.

Bewässerungsschlauch

Bei einem Bewässerungsschlauch handelt es sich um ein modernes Durchlasssystem, das das Ende des Schlauches verschließt. Erst wenn Wasser durchgelassen wird, baut sich der Druck auf. Auf diese Weise wird verhindert, dass das Wasser permanent aus dem Schlauch läuft: Das Wasser wird tropfenweise abgegeben, was dazu führt, dass die Pflanzen besonders schonend bewässert und nicht beschädigt werden.

Tropfbewässerungssysteme

Mit einem Tropfbewässerungssystem bringen Sie das Wasser direkt zu den Pflanzen und dosieren es präzise und verlustfrei. Sie benötigen einen bestimmten Wasserdruck, den Sie durch Pumpen und Schwerkraft erreichen. Tropfbewässerungssysteme eignen sich für alle Gartenbereiche sowie für Rasenflächen. Dazu schließen Sie Verlege- oder Verteilerrohre an, die das Wasser an die gewünschten Stellen transportieren. Die Systeme können für Terrassenpflanzen, Hecken, Sträucher, Blumen und Gemüsebeete, Balkonkästen oder Gewächshäuser verwendet werden.

Vollautomatische Bewässerung

Für die automatische Gartenbewässerung verlegen Sie Rohre unterirdisch und decken sie mit Grasmatten ab, sodass sie gut geschützt sind und schon nach wenigen Wochen keine Anzeichen mehr für eine Verlegung vorhanden sind.
Im Winter nimmt die Bewässerungsanlage keinen Schaden, denn Sie entleeren die Anlagen vor dem Winter einfach über die automatischen Entwässerungsventile, sodass keine Frostschäden auftreten. Mit einer automatischen Gartenbewässerungsanlage erzielen Sie zahlreiche Vorteile wie eine gleichmäßige und regelmäßige Bewässerung und auch schattige Bereiche erreichen Sie auf diese Weise.

Beregnung für das Gewächshaus

Gewächshäuser brauchen ebenfalls ein spezielles Bewässerungssystem, damit immer genügend Wasser für die Beete und Hochbeete vorhanden ist. Dafür gibt es Tropfrohre, die in einem Abstand von 30 Zentimetern verlegt werden. Wenn die Pflanzen nicht so dicht stehen, können Sie für jede Pflanze einzeln eine Mikrobewässerung installieren.

Tauchpumpen

Eine weitere Option für die Bewässerung von Pflanzen im Garten sind Tauchpumpen, da Sie dann nie wieder Wasser schleppen müssen. Mit den Tauchpumpen lassen sich bis zu 8500 Liter pro Stunde aus den Wassertanks zu den Pflanzen pumpen. Sie arbeiten in Kombination mit Filtern oder Zeitschaltuhren und lassen sich so genau auf das jeweilige Bewässerungssystem abstimmen. Tauchpumpen lassen sich auch für andere Tätigkeiten wie z.B. bei Überflutung im Keller oder zum Leerpumpen von Pools nutzen.

Produkte für die Landwirtschaft

Für die Landwirtschaft kommen verschiedene Gülletechniken und Bewässerungssysteme zum Einsatz, denn in der Landwirtschaft ist eine richtige Bewässerung von großer Bedeutung. Ein wichtiges Produkt für die Großflächenbewässerung finden Sie in der Kreisberegnungsmaschine, mit der sich große Flächen effektiv bewässern lassen.

Ein weiterer wichtiger Aspekt im Bereich Wasser und Landwirtschaft ist die Anschaffung von Bewässerungsanlagen für die Weidewirtschaft. Bei LiquiPipe bieten wir eine breite Palette von Tränkesystemen für Pferde, Rinder oder Schweine als Einzel- oder Doppelbecken an.