Kostenloser Versand *
ab 100 Euro
* gilt nicht für Frachtartikel
LKW
Schnelle
Lieferung
Rakete
Sichere bezahlung
mit SSL Verbindung

Edelstahlfittinge

  • Arbeitstemperatur -20°C bis 200°C
  • Arbeitsdruck PN 20 bar
  • Vermaßung gemäß ISO 4144 
  • BSP Gewinde, CNC gefräst gemäß Norm ISO 7/1 (DIN 2999 / BS21) 
  • Fertigungsstandard UNE EN 10213-4, Toleranz DIN 1.4408 
  • Gewinde: BSG Rohrgewinde
  • Nicht selbstdichtend, Abdichtung mit Hanf, Dichtpaste oder PDFE Band
  • Material: Edelstahl AISI 316-316L / V4A
  • Farbe: grau Edelstahl

 

Druckbereich:

-20°C bis 40‘°C = 20 bar

100°C = 16,5 bar

150°C = 15 bar

220°C = 13,5 bar

 

Edelstahl ist eine Bezeichnung für legierte oder unlegierte Stähle mit besonderem Reinheitsgrad. Stähle, deren Schwefel- und Phosphorgehalt (sogenannte Eisenbegleiter) 0,025% nicht überschreitet. Ein Edelstahl muss nicht zwangsläufig den Anforderungen eines nichtrostenden Stahls entsprechen. Trotzdem werden im Alltag in der Regel nur rostfreie Stähle als Edelstähle bezeichnet. Der Legierungsanteil von niedrig- oder hochlegiertem Edelstahl ist jedoch genauestens definiert.

Arbeitstemperatur -20°C bis 200°C Arbeitsdruck PN 20 bar Vermaßung gemäß ISO 4144  BSP Gewinde, CNC gefräst gemäß Norm ISO 7/1 (DIN 2999 / BS21)  Fertigungsstandard UNE EN... mehr erfahren »
Fenster schließen
  • Arbeitstemperatur -20°C bis 200°C
  • Arbeitsdruck PN 20 bar
  • Vermaßung gemäß ISO 4144 
  • BSP Gewinde, CNC gefräst gemäß Norm ISO 7/1 (DIN 2999 / BS21) 
  • Fertigungsstandard UNE EN 10213-4, Toleranz DIN 1.4408 
  • Gewinde: BSG Rohrgewinde
  • Nicht selbstdichtend, Abdichtung mit Hanf, Dichtpaste oder PDFE Band
  • Material: Edelstahl AISI 316-316L / V4A
  • Farbe: grau Edelstahl

 

Druckbereich:

-20°C bis 40‘°C = 20 bar

100°C = 16,5 bar

150°C = 15 bar

220°C = 13,5 bar

 

Edelstahl ist eine Bezeichnung für legierte oder unlegierte Stähle mit besonderem Reinheitsgrad. Stähle, deren Schwefel- und Phosphorgehalt (sogenannte Eisenbegleiter) 0,025% nicht überschreitet. Ein Edelstahl muss nicht zwangsläufig den Anforderungen eines nichtrostenden Stahls entsprechen. Trotzdem werden im Alltag in der Regel nur rostfreie Stähle als Edelstähle bezeichnet. Der Legierungsanteil von niedrig- oder hochlegiertem Edelstahl ist jedoch genauestens definiert.

Zuletzt angesehen