Kostenloser Versand *
ab 50 Euro
* gilt nicht für Frachtartikel
Schnelle
Lieferung
Sichere bezahlung
mit SSL Verbindung

Edelstahl Pressfittinge V4A

Hochwertige Edelstahl Pressfittinge V4A (1.4401)

  • mit DVGW Zertifizierung für die Trinkwasser-Installation
  • nicht systemgebunden
  • für Verwendung von Pressbacken mit "M-Kontur"


Das Pressfitting-System verbindet absolute Zuverlässigkeit der Verbindungen mit einfachem und schnellem Verlegen, da keine Hilfsmittel wie zum Beispiel ein Schweißgerät, verwendet werden muss. Das Verpressen der Edelstahlpressfittings erfolgt durch elektromechanische Werkzeuge, deren Pressbacken im Durchmesser den Fittings entsprechen müssen. Die verhältnismäßig höheren Materialkosten werden durch die niedrigen Installationskosten voll ausgeglichen.

Wichtige Vorteile:

  • schnellere Verarbeitung, dadurch Kostenvorteil
  • weniger gefährlich, da kein Flammeneinsatz,
  • schwere Gasflaschen brauchen nicht transportiert zu werden,
  • keine Beschädigung umliegender Objekte durch unzureichende Abdeckung möglich.
  • sauberes Aussehen
Hochwertige Edelstahl Pressfittinge V4A (1.4401) mit DVGW Zertifizierung für die Trinkwasser-Installation nicht systemgebunden für Verwendung von Pressbacken mit "M-Kontur" Das... mehr erfahren »
Fenster schließen
Edelstahl Pressfittinge V4A

Hochwertige Edelstahl Pressfittinge V4A (1.4401)

  • mit DVGW Zertifizierung für die Trinkwasser-Installation
  • nicht systemgebunden
  • für Verwendung von Pressbacken mit "M-Kontur"


Das Pressfitting-System verbindet absolute Zuverlässigkeit der Verbindungen mit einfachem und schnellem Verlegen, da keine Hilfsmittel wie zum Beispiel ein Schweißgerät, verwendet werden muss. Das Verpressen der Edelstahlpressfittings erfolgt durch elektromechanische Werkzeuge, deren Pressbacken im Durchmesser den Fittings entsprechen müssen. Die verhältnismäßig höheren Materialkosten werden durch die niedrigen Installationskosten voll ausgeglichen.

Wichtige Vorteile:

  • schnellere Verarbeitung, dadurch Kostenvorteil
  • weniger gefährlich, da kein Flammeneinsatz,
  • schwere Gasflaschen brauchen nicht transportiert zu werden,
  • keine Beschädigung umliegender Objekte durch unzureichende Abdeckung möglich.
  • sauberes Aussehen
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Pressfitting Muffe aus Rostfreiem V4A-Stahl (1.4404)

 

Pressmuffe:

  • mit DVGW Zertifizierung für die Trinkwasser-Installation
  • nicht systemgebunden
  • für Verwendung von Pressbacken mit "M-Kontur"
  • mit EPDM Dichtung

 

Das Pressfitting-System verbindet absolute Zuverlässigkeit der Verbindungen mit einfachem und schnellem Verlegen, da keine Hilfsmittel wie zum Beispiel ein Schweißgerät, verwendet werden muss. Das Verpressen der Edelstahlpressfittings erfolgt durch elektromechanische Werkzeuge, deren Pressbacken im Durchmesser den Fittings entsprechen müssen. Die verhältnismäßig höheren Materialkosten werden durch die niedrigen Installationskosten voll ausgeglichen.

 

 


 

Wichtige Vorteile:

  • schnellere Verarbeitung, dadurch Kostenvorteil
  • weniger gefährlich, da kein Flammeneinsatz,
  • schwere Gasflaschen brauchen nicht transportiert zu werden,
  • keine Beschädigung umliegender Objekte durch unzureichende Abdeckung möglich.
  • sauberes Aussehen

 

 


 

Abmessungen:

Artikelnummer Rohr Außendurchmesser in mm I in mm Z in mm
557946423 15 47 8
557946535 18 48 8
557946536 22 50 8
557946537 28 54 8
557946538 35 61 9
557946539 42 71 11
557946540 54 81 11
557946541 76,1 141 35
557946542 88,9 162 42
557946543 108 194 44

 

 


 

1.4401:

Anwendung: Laut DVGW-Arbeitsblatt W541 (Grundlage für die Anforderungen an Rohre aus nichtrostenden Stählen für die Trinkwasser-Hausinstallation) wird der Stahlwerkstoff 1.4401 (neben 1.4571) am häufigsten eingesetzt. Es handelt sich hier um einen Chrom-Nickel-Stahl mit Molybdänzusatz. Wesentliche Auswahlkriterien bilden hierbei die guten Verarbeitungseigenschaften und die Langzeitaspekte bzgl. Korrosionswiderstand.

1.4404:

Verwendung: Besonders in chlorhaltigen Medien. Anwendung findet AISI 316L in den verschiedensten Bereichen, vor allem in der pharmazeutischen Industrie (Herstellung von RDTs = Reinigungs-Desinfektions- und Trocknungsautomaten) in der Medizin- und Zahntechnik.

Pressfitting Anschlussverschraubung aus Rostfreiem V4A-Stahl (1.4404)

 

Pressfitting Anschlussverschraubung:

  • mit DVGW Zertifizierung für die Trinkwasser-Installation
  • nicht systemgebunden
  • für Verwendung von Pressbacken mit "M-Kontur"
  • mit EPDM Dichtung

 

Das Pressfitting-System verbindet absolute Zuverlässigkeit der Verbindungen mit einfachem und schnellem Verlegen, da keine Hilfsmittel wie zum Beispiel ein Schweißgerät, verwendet werden muss. Das Verpressen der Edelstahlpressfittings erfolgt durch elektromechanische Werkzeuge, deren Pressbacken im Durchmesser den Fittings entsprechen müssen. Die verhältnismäßig höheren Materialkosten werden durch die niedrigen Installationskosten voll ausgeglichen.

 

 


 

Wichtige Vorteile:

  • schnellere Verarbeitung, dadurch Kostenvorteil
  • weniger gefährlich, da kein Flammeneinsatz,
  • schwere Gasflaschen brauchen nicht transportiert zu werden,
  • keine Beschädigung umliegender Objekte durch unzureichende Abdeckung möglich.
  • sauberes Aussehen

 

 


 

Abmessungen:

Artikelnummer Rohr Außendurchmesser I in mm Z in mm
557946564 15 X 3/4" 49,5 30
557946565 18 X 3/4" 49,5 30
557946566 22 X 1" 51,0 36
557946567 28 X 1 1/4" 56,0 46
557946568 35 X 1 1/2" 62,5 52
557947104 42 X 1 3/4" 67,5 58
557946569 54 X 2 3/8" 77,0 75

 

 

 


 

 

 

1.4401:

Anwendung: Laut DVGW-Arbeitsblatt W541 (Grundlage für die Anforderungen an Rohre aus nichtrostenden Stählen für die Trinkwasser-Hausinstallation) wird der Stahlwerkstoff 1.4401 (neben 1.4571) am häufigsten eingesetzt. Es handelt sich hier um einen Chrom-Nickel-Stahl mit Molybdänzusatz. Wesentliche Auswahlkriterien bilden hierbei die guten Verarbeitungseigenschaften und die Langzeitaspekte bzgl. Korrosionswiderstand.

1.4404:

Verwendung: Besonders in chlorhaltigen Medien. Anwendung findet AISI 316L in den verschiedensten Bereichen, vor allem in der pharmazeutischen Industrie (Herstellung von RDTs = Reinigungs-Desinfektions- und Trocknungsautomaten) in der Medizin- und Zahntechnik.

Pressfitting Bogen 90° aus Rostfreiem V4A-Stahl (1.4404)

 

Pressfitting Bogen 90°:

  • mit DVGW Zertifizierung für die Trinkwasser-Installation
  • nicht systemgebunden
  • für Verwendung von Pressbacken mit "M-Kontur"
  • mit EPDM Dichtung

 

Das Pressfitting-System verbindet absolute Zuverlässigkeit der Verbindungen mit einfachem und schnellem Verlegen, da keine Hilfsmittel wie zum Beispiel ein Schweißgerät, verwendet werden muss. Das Verpressen der Edelstahlpressfittings erfolgt durch elektromechanische Werkzeuge, deren Pressbacken im Durchmesser den Fittings entsprechen müssen. Die verhältnismäßig höheren Materialkosten werden durch die niedrigen Installationskosten voll ausgeglichen.

 

 


 

Wichtige Vorteile:

  • schnellere Verarbeitung, dadurch Kostenvorteil
  • weniger gefährlich, da kein Flammeneinsatz,
  • schwere Gasflaschen brauchen nicht transportiert zu werden,
  • keine Beschädigung umliegender Objekte durch unzureichende Abdeckung möglich.
  • sauberes Aussehen

 

 


 

Abmessungen:

Artikelnummer Rohr Außendurchmesser in mm I in mm Z in mm
557946595 15 49 29
557946572 18 53 33
557946573 22 61 40
557946588 28 72 49
557946589 35 122 96
557946590 42 166 136
557946591 54 200 165
557946592 76,1 235 182
557946593 88,9 277 217
557946594 108 341 266

 

 


 

1.4401:

Anwendung: Laut DVGW-Arbeitsblatt W541 (Grundlage für die Anforderungen an Rohre aus nichtrostenden Stählen für die Trinkwasser-Hausinstallation) wird der Stahlwerkstoff 1.4401 (neben 1.4571) am häufigsten eingesetzt. Es handelt sich hier um einen Chrom-Nickel-Stahl mit Molybdänzusatz. Wesentliche Auswahlkriterien bilden hierbei die guten Verarbeitungseigenschaften und die Langzeitaspekte bzgl. Korrosionswiderstand.

1.4404:

Verwendung: Besonders in chlorhaltigen Medien. Anwendung findet AISI 316L in den verschiedensten Bereichen, vor allem in der pharmazeutischen Industrie (Herstellung von RDTs = Reinigungs-Desinfektions- und Trocknungsautomaten) in der Medizin- und Zahntechnik.

Pressfitting Bogen 90° mit einseitigem Einschiebende aus Rostfreiem V4A-Stahl (1.4404)

 

Pressfitting Bogen 90° mit einseitigem Einschiebende:

  • mit DVGW Zertifizierung für die Trinkwasser-Installation
  • nicht systemgebunden
  • für Verwendung von Pressbacken mit "M-Kontur"
  • mit EPDM Dichtung

 

Das Pressfitting-System verbindet absolute Zuverlässigkeit der Verbindungen mit einfachem und schnellem Verlegen, da keine Hilfsmittel wie zum Beispiel ein Schweißgerät, verwendet werden muss. Das Verpressen der Edelstahlpressfittings erfolgt durch elektromechanische Werkzeuge, deren Pressbacken im Durchmesser den Fittings entsprechen müssen. Die verhältnismäßig höheren Materialkosten werden durch die niedrigen Installationskosten voll ausgeglichen.

 

 


 

Wichtige Vorteile:

  • schnellere Verarbeitung, dadurch Kostenvorteil
  • weniger gefährlich, da kein Flammeneinsatz,
  • schwere Gasflaschen brauchen nicht transportiert zu werden,
  • keine Beschädigung umliegender Objekte durch unzureichende Abdeckung möglich.
  • sauberes Aussehen

 

 


 

Abmessungen:

Artikelnummer Rohr Außendurchmesser in mm I in mm H in mm H min. in mm Z in mm
557946596 15 49 55 55 59
557946597 18 53 59 59 33
557946599 22 61 67 67 40
557946602 28 72 78 78 49
557946604 35 122 130 120 96
557946606 42 166 176 140 136
557946608 54 200 211 165 165
557946610 76,1 235 247 165 182
557946613 88,9 277 292 200 217
557946614 108 341 358 245 266

 

 


 

1.4401:

Anwendung: Laut DVGW-Arbeitsblatt W541 (Grundlage für die Anforderungen an Rohre aus nichtrostenden Stählen für die Trinkwasser-Hausinstallation) wird der Stahlwerkstoff 1.4401 (neben 1.4571) am häufigsten eingesetzt. Es handelt sich hier um einen Chrom-Nickel-Stahl mit Molybdänzusatz. Wesentliche Auswahlkriterien bilden hierbei die guten Verarbeitungseigenschaften und die Langzeitaspekte bzgl. Korrosionswiderstand.

1.4404:

Verwendung: Besonders in chlorhaltigen Medien. Anwendung findet AISI 316L in den verschiedensten Bereichen, vor allem in der pharmazeutischen Industrie (Herstellung von RDTs = Reinigungs-Desinfektions- und Trocknungsautomaten) in der Medizin- und Zahntechnik.

Pressfitting Bogen 45° aus Rostfreiem V4A-Stahl (1.4404)

 

Pressfitting Bogen 45°:

  • mit DVGW Zertifizierung für die Trinkwasser-Installation
  • nicht systemgebunden
  • für Verwendung von Pressbacken mit "M-Kontur"
  • mit EPDM Dichtung

 

Das Pressfitting-System verbindet absolute Zuverlässigkeit der Verbindungen mit einfachem und schnellem Verlegen, da keine Hilfsmittel wie zum Beispiel ein Schweißgerät, verwendet werden muss. Das Verpressen der Edelstahlpressfittings erfolgt durch elektromechanische Werkzeuge, deren Pressbacken im Durchmesser den Fittings entsprechen müssen. Die verhältnismäßig höheren Materialkosten werden durch die niedrigen Installationskosten voll ausgeglichen.

 

 


 

Wichtige Vorteile:

  • schnellere Verarbeitung, dadurch Kostenvorteil
  • weniger gefährlich, da kein Flammeneinsatz,
  • schwere Gasflaschen brauchen nicht transportiert zu werden,
  • keine Beschädigung umliegender Objekte durch unzureichende Abdeckung möglich.
  • sauberes Aussehen

 

 


 

Abmessungen:

Artikelnummer Rohr Außendurchmesser in mm I in mm Z in mm
557946616 15 36 16
557946617 18 37 17
557946618 22 42 21
557946619 28 48 25
557946621 35 172 46
557946623 42 189 59
557946624 54 115 80
557946626 76,1 180 127
557946628 88,9 211 151
557946629 108 258 183

 

 


 

1.4401:

Anwendung: Laut DVGW-Arbeitsblatt W541 (Grundlage für die Anforderungen an Rohre aus nichtrostenden Stählen für die Trinkwasser-Hausinstallation) wird der Stahlwerkstoff 1.4401 (neben 1.4571) am häufigsten eingesetzt. Es handelt sich hier um einen Chrom-Nickel-Stahl mit Molybdänzusatz. Wesentliche Auswahlkriterien bilden hierbei die guten Verarbeitungseigenschaften und die Langzeitaspekte bzgl. Korrosionswiderstand.

1.4404:

Verwendung: Besonders in chlorhaltigen Medien. Anwendung findet AISI 316L in den verschiedensten Bereichen, vor allem in der pharmazeutischen Industrie (Herstellung von RDTs = Reinigungs-Desinfektions- und Trocknungsautomaten) in der Medizin- und Zahntechnik.

Pressfitting Übergangsstück mit Außengewinde aus Rostfreiem V4A-Stahl (1.4404)

 

Pressfitting Übergangsstück mit Außengewinde DIN 2999:

  • mit DVGW Zertifizierung für die Trinkwasser-Installation
  • nicht systemgebunden
  • für Verwendung von Pressbacken mit "M-Kontur"

 

Das Pressfitting-System verbindet absolute Zuverlässigkeit der Verbindungen mit einfachem und schnellem Verlegen, da keine Hilfsmittel wie zum Beispiel ein Schweißgerät, verwendet werden muss. Das Verpressen der Edelstahlpressfittings erfolgt durch elektromechanische Werkzeuge, deren Pressbacken im Durchmesser den Fittings entsprechen müssen. Die verhältnismäßig höheren Materialkosten werden durch die niedrigen Installationskosten voll ausgeglichen.

 

 


 

Wichtige Vorteile:

  • schnellere Verarbeitung, dadurch Kostenvorteil
  • weniger gefährlich, da kein Flammeneinsatz,
  • schwere Gasflaschen brauchen nicht transportiert zu werden,
  • keine Beschädigung umliegender Objekte durch unzureichende Abdeckung möglich.
  • sauberes Aussehen

 

 


 

Abmessungen:

 

Artikelnummer Rohr Außendurchmesser in mm I in mm Z in mm
557946681 15 X 1/2" 53 33
557946686 15 X 3/4" 57 37
557946688 18 X 1/2" 53 33
557946690 18 X 3/4" 57 37
557946692 22 X 1/2" 58 35
557946694 22 X 3/4" 58 37
557946696 28 X 3/4" 61 38
557946697 28 X 1" 64 41
557946698 28 X 1 1/4" 68 45
557946699 35 X 1" 68 42
557946701 35 X 1 1/4" 72 46
557946702 35 X 1 1/2" 75 49
557946704 42 X 1 1/4" 75 47
557946706 42 X 1 1/2" 77 47
557946708 22 X 1" 61 40
557946711 54 X 1 1/2" 87 50
557946716 54 X 2" 89 54
557946719 76,1 X 2 1/2" 123 70
557946721 88,9 X 3" 123 77

 

 


 

 

1.4401:

Anwendung: Laut DVGW-Arbeitsblatt W541 (Grundlage für die Anforderungen an Rohre aus nichtrostenden Stählen für die Trinkwasser-Hausinstallation) wird der Stahlwerkstoff 1.4401 (neben 1.4571) am häufigsten eingesetzt. Es handelt sich hier um einen Chrom-Nickel-Stahl mit Molybdänzusatz. Wesentliche Auswahlkriterien bilden hierbei die guten Verarbeitungseigenschaften und die Langzeitaspekte bzgl. Korrosionswiderstand.

1.4404:

Verwendung: Besonders in chlorhaltigen Medien. Anwendung findet AISI 316L in den verschiedensten Bereichen, vor allem in der pharmazeutischen Industrie (Herstellung von RDTs = Reinigungs-Desinfektions- und Trocknungsautomaten) in der Medizin- und Zahntechnik.

Pressfitting Übergangsmuffe mit Innengewinde aus Rostfreiem V4A-Stahl (1.4404)

 

Pressfitting Übergangsmuffe mit Innengewinde DIN 2999:

  • mit DVGW Zertifizierung für die Trinkwasser-Installation
  • nicht systemgebunden
  • für Verwendung von Pressbacken mit "M-Kontur"

 

Das Pressfitting-System verbindet absolute Zuverlässigkeit der Verbindungen mit einfachem und schnellem Verlegen, da keine Hilfsmittel wie zum Beispiel ein Schweißgerät, verwendet werden muss. Das Verpressen der Edelstahlpressfittings erfolgt durch elektromechanische Werkzeuge, deren Pressbacken im Durchmesser den Fittings entsprechen müssen. Die verhältnismäßig höheren Materialkosten werden durch die niedrigen Installationskosten voll ausgeglichen.

 

 


 

Wichtige Vorteile:

  • schnellere Verarbeitung, dadurch Kostenvorteil
  • weniger gefährlich, da kein Flammeneinsatz,
  • schwere Gasflaschen brauchen nicht transportiert zu werden,
  • keine Beschädigung umliegender Objekte durch unzureichende Abdeckung möglich.
  • sauberes Aussehen

 

 


 

Abmessungen:

 

Artikelnummer Rohr Außendurchmesser in mm I in mm Z in mm
557946722 15 X 1/2" 59 24
557946724 15 X 3/4" 62 26
557946725 18 X 1/2" 59 24
557946726 18 X 3/4" 62 26
557946727 22 X 1/2" 60 24
557946728 22 X 3/4" 63 26
557946729 22 X 1" 66 26
557946730 28 X 3/4" 59 19,5
557946732 28 X 1" 69 27
557946734 28 X 1 1/4" 73 29
557946736 35 X 1" 64 19
557946738 35 X 1 1/4" 75 28
557946740 35 X 1 1/2" 76 29
557946741 42 X 1 1/4" 71 20
557946742 42 X 1 1/2" 79 27
557946743 54 X 1 1/2" 77 21
557946745 54 X 2" 97 36

 


 

 

1.4401:

Anwendung: Laut DVGW-Arbeitsblatt W541 (Grundlage für die Anforderungen an Rohre aus nichtrostenden Stählen für die Trinkwasser-Hausinstallation) wird der Stahlwerkstoff 1.4401 (neben 1.4571) am häufigsten eingesetzt. Es handelt sich hier um einen Chrom-Nickel-Stahl mit Molybdänzusatz. Wesentliche Auswahlkriterien bilden hierbei die guten Verarbeitungseigenschaften und die Langzeitaspekte bzgl. Korrosionswiderstand.

1.4404:

Verwendung: Besonders in chlorhaltigen Medien. Anwendung findet AISI 316L in den verschiedensten Bereichen, vor allem in der pharmazeutischen Industrie (Herstellung von RDTs = Reinigungs-Desinfektions- und Trocknungsautomaten) in der Medizin- und Zahntechnik.

Pressfitting Übergangswinkel 90° mit Innengewinde aus Rostfreiem V4A-Stahl (1.4404)

 

Pressfitting Übergangswinkel 90° mit Innengewinde DIN 2999:

  • mit DVGW Zertifizierung für die Trinkwasser-Installation
  • nicht systemgebunden
  • für Verwendung von Pressbacken mit "M-Kontur"

 

Das Pressfitting-System verbindet absolute Zuverlässigkeit der Verbindungen mit einfachem und schnellem Verlegen, da keine Hilfsmittel wie zum Beispiel ein Schweißgerät, verwendet werden muss. Das Verpressen der Edelstahlpressfittings erfolgt durch elektromechanische Werkzeuge, deren Pressbacken im Durchmesser den Fittings entsprechen müssen. Die verhältnismäßig höheren Materialkosten werden durch die niedrigen Installationskosten voll ausgeglichen.

 

 


 

Wichtige Vorteile:

  • schnellere Verarbeitung, dadurch Kostenvorteil
  • weniger gefährlich, da kein Flammeneinsatz,
  • schwere Gasflaschen brauchen nicht transportiert zu werden,
  • keine Beschädigung umliegender Objekte durch unzureichende Abdeckung möglich.
  • sauberes Aussehen

 

 


 

Abmessungen:

 

Artikelnummer Rohr Außendurchmesser in mm l1 z1 l2 z2
557946808 15 X 1/2" 37 24 57 37
557946810 18 X 1/2" 39 26 57 37
557946811 22 X 3/4" 46 31 60 39
557946812 28 X 1" 54 37 67 44
557946813 35 X 1 1/4" 63 44 75 49

 

 


 

 

1.4401:

Anwendung: Laut DVGW-Arbeitsblatt W541 (Grundlage für die Anforderungen an Rohre aus nichtrostenden Stählen für die Trinkwasser-Hausinstallation) wird der Stahlwerkstoff 1.4401 (neben 1.4571) am häufigsten eingesetzt. Es handelt sich hier um einen Chrom-Nickel-Stahl mit Molybdänzusatz. Wesentliche Auswahlkriterien bilden hierbei die guten Verarbeitungseigenschaften und die Langzeitaspekte bzgl. Korrosionswiderstand.

1.4404:

Verwendung: Besonders in chlorhaltigen Medien. Anwendung findet AISI 316L in den verschiedensten Bereichen, vor allem in der pharmazeutischen Industrie (Herstellung von RDTs = Reinigungs-Desinfektions- und Trocknungsautomaten) in der Medizin- und Zahntechnik.

Pressfitting Übergangswinkel 90° mit Außengewinde aus Rostfreiem V4A-Stahl (1.4404)

 

Pressfitting Übergangswinkel 90° mit Außengewinde DIN 2999:

  • mit DVGW Zertifizierung für die Trinkwasser-Installation
  • nicht systemgebunden
  • für Verwendung von Pressbacken mit "M-Kontur"

 

Das Pressfitting-System verbindet absolute Zuverlässigkeit der Verbindungen mit einfachem und schnellem Verlegen, da keine Hilfsmittel wie zum Beispiel ein Schweißgerät, verwendet werden muss. Das Verpressen der Edelstahlpressfittings erfolgt durch elektromechanische Werkzeuge, deren Pressbacken im Durchmesser den Fittings entsprechen müssen. Die verhältnismäßig höheren Materialkosten werden durch die niedrigen Installationskosten voll ausgeglichen.

 

 


 

Wichtige Vorteile:

  • schnellere Verarbeitung, dadurch Kostenvorteil
  • weniger gefährlich, da kein Flammeneinsatz,
  • schwere Gasflaschen brauchen nicht transportiert zu werden,
  • keine Beschädigung umliegender Objekte durch unzureichende Abdeckung möglich.
  • sauberes Aussehen

 

 


 

Abmessungen:

 

Artikelnummer Rohr Außendurchmesser in mm l1 l2 z
557946817 15 X 1/2" 37 57 37
557946822 18 X 1/2" 37 57 37
557946826 22 X 3/4" 39 60 39
557946828 28 X 1" 44 67 44
557946829 35 X 1 1/4" 49 75 49
557946830 42 X 1 1/2" 54 84 54
557946832 54 X 2" 60 95 60

 

 


 

 

1.4401:

Anwendung: Laut DVGW-Arbeitsblatt W541 (Grundlage für die Anforderungen an Rohre aus nichtrostenden Stählen für die Trinkwasser-Hausinstallation) wird der Stahlwerkstoff 1.4401 (neben 1.4571) am häufigsten eingesetzt. Es handelt sich hier um einen Chrom-Nickel-Stahl mit Molybdänzusatz. Wesentliche Auswahlkriterien bilden hierbei die guten Verarbeitungseigenschaften und die Langzeitaspekte bzgl. Korrosionswiderstand.

1.4404:

Verwendung: Besonders in chlorhaltigen Medien. Anwendung findet AISI 316L in den verschiedensten Bereichen, vor allem in der pharmazeutischen Industrie (Herstellung von RDTs = Reinigungs-Desinfektions- und Trocknungsautomaten) in der Medizin- und Zahntechnik.

Pressfitting Reduzierstück aus Rostfreiem V4A-Stahl (1.4404)

 

Pressfitting Reduzierstück:

  • mit DVGW Zertifizierung für die Trinkwasser-Installation
  • nicht systemgebunden
  • für Verwendung von Pressbacken mit "M-Kontur"

 

Das Pressfitting-System verbindet absolute Zuverlässigkeit der Verbindungen mit einfachem und schnellem Verlegen, da keine Hilfsmittel wie zum Beispiel ein Schweißgerät, verwendet werden muss. Das Verpressen der Edelstahlpressfittings erfolgt durch elektromechanische Werkzeuge, deren Pressbacken im Durchmesser den Fittings entsprechen müssen. Die verhältnismäßig höheren Materialkosten werden durch die niedrigen Installationskosten voll ausgeglichen.

 

 


 

Wichtige Vorteile:

  • schnellere Verarbeitung, dadurch Kostenvorteil
  • weniger gefährlich, da kein Flammeneinsatz,
  • schwere Gasflaschen brauchen nicht transportiert zu werden,
  • keine Beschädigung umliegender Objekte durch unzureichende Abdeckung möglich.
  • sauberes Aussehen

 

 


 

Abmessungen:

Artikelnummer d1 - d2 in mm I in mm z in mm
557946836 18 - 15 55 35
557946838 22 - 15 59 39
557946839 22 - 18 57 37
557946841 28 - 15 66 46
557946843 28 - 18 64 44
557946846 28 - 22 59 38
557946848 35 - 15 73 53
557946850 35 - 18 87 65
557946851 35 - 22 71 50
557946852 35 - 28 68 45
557946853 42 - 15 81 61
557946855 42 - 18 80 60
557946857 42 - 22 79 58
557946859 42 - 28 79 56
557946860 42 - 35 72 46
557946861 54 - 15 97 77
557946862 54 - 18 96 76
557946863 54 - 22 95 74
557946865 54 - 28 95 72
557946866 54 - 35 95 69
557946867 54 - 42 89 59
557946869 76,1 - 54 147 112
557946871 88,9 - 54 163 128
557946875 88,9 - 76,1 160 107
557946877 108 - 54 172 137
557946879 108 - 76,1 184 131
557946880 108 - 88,9 204 144

 

 


 

 

ACHTUNG: Hochwertiger V4A-Stahl 1.4401 - KEIN V4A 1.4404

1.4401:

Anwendung: Laut DVGW-Arbeitsblatt W541 (Grundlage für die Anforderungen an Rohre aus nichtrostenden Stählen für die Trinkwasser-Hausinstallation) wird der Stahlwerkstoff 1.4401 (neben 1.4571) am häufigsten eingesetzt. Es handelt sich hier um einen Chrom-Nickel-Stahl mit Molybdänzusatz. Wesentliche Auswahlkriterien bilden hierbei die guten Verarbeitungseigenschaften und die Langzeitaspekte bzgl. Korrosionswiderstand.

1.4404:

Verwendung: Besonders in chlorhaltigen Medien. Anwendung findet AISI 316L in den verschiedensten Bereichen, vor allem in der pharmazeutischen Industrie (Herstellung von RDTs = Reinigungs-Desinfektions- und Trocknungsautomaten) in der Medizin- und Zahntechnik.

Pressfitting T-Stück mit Innengewinde aus Rostfreiem V4A-Stahl (1.4404)

 

Pressfitting T-Stück mit Innengewinde DIN 2999:

  • mit DVGW Zertifizierung für die Trinkwasser-Installation
  • nicht systemgebunden
  • für Verwendung von Pressbacken mit "M-Kontur"

 

Das Pressfitting-System verbindet absolute Zuverlässigkeit der Verbindungen mit einfachem und schnellem Verlegen, da keine Hilfsmittel wie zum Beispiel ein Schweißgerät, verwendet werden muss. Das Verpressen der Edelstahlpressfittings erfolgt durch elektromechanische Werkzeuge, deren Pressbacken im Durchmesser den Fittings entsprechen müssen. Die verhältnismäßig höheren Materialkosten werden durch die niedrigen Installationskosten voll ausgeglichen.

 

 


 

Wichtige Vorteile:

  • schnellere Verarbeitung, dadurch Kostenvorteil
  • weniger gefährlich, da kein Flammeneinsatz,
  • schwere Gasflaschen brauchen nicht transportiert zu werden,
  • keine Beschädigung umliegender Objekte durch unzureichende Abdeckung möglich.
  • sauberes Aussehen

 

 


 

Abmessungen:

Artikelnummer Rohr Außendurchmesser in mm I1 in mm z1 in mm I2 in mm z2 in mm
557946881 15 X 1/2" X15 40,5 20,5 41,5 26,5
557946896 18 X 1/2" X 18 42 22 43 28
557946897 18 X 3/4" X 18 2 22 46 29,5
557946898 22 X 1/2" X 22 45 24 45 30
557946899 22 X 3/4" X 22 45 24 48 31,5
557946901 28 X 1/2" X 28 51 28 48 33
557946902 28 X 3/4" X 28 51 28 51 34,5
557946904 35 X 1/2" X 35 59 33 51,5 36,5
557946905 35 X 3/4" X 35 59 33 54,5 38
557946906 42 X 1/2" X 42 66,5 36,5 55 40
557946908 42 X 3/4" X 42 66,5 36,5 58 41,5
557946910 54 X 1/2" X 54 78,5 43,5 61 46
557946911 54 X 3/4" X 54 78,5 43,5 64 47,5
557946912 54 X 2" X 54 78,5 43,5 81,5 55,5
557946913 76,1 X 3/4" X 76,1 115 62 77 61
557946914 76,1 X 2" X 76,1 115 62 90 64
557946915 88,9 X 3/4" X 88,9 130 70 86 70
557946916 88,9 X 2" X 88,9 130 70 95 69
557946917 108 X 3/4" X 108 155 80 103 87
557946918 108 X 2" X 108 155 80 112 86

 

 


 

 

ACHTUNG: Hochwertiger V4A-Stahl 1.4401 - KEIN V4A 1.4404

1.4401:

Anwendung: Laut DVGW-Arbeitsblatt W541 (Grundlage für die Anforderungen an Rohre aus nichtrostenden Stählen für die Trinkwasser-Hausinstallation) wird der Stahlwerkstoff 1.4401 (neben 1.4571) am häufigsten eingesetzt. Es handelt sich hier um einen Chrom-Nickel-Stahl mit Molybdänzusatz. Wesentliche Auswahlkriterien bilden hierbei die guten Verarbeitungseigenschaften und die Langzeitaspekte bzgl. Korrosionswiderstand.

1.4404:

Verwendung: Besonders in chlorhaltigen Medien. Anwendung findet AISI 316L in den verschiedensten Bereichen, vor allem in der pharmazeutischen Industrie (Herstellung von RDTs = Reinigungs-Desinfektions- und Trocknungsautomaten) in der Medizin- und Zahntechnik.

Pressfitting T-Stück aus Rostfreiem V4A-Stahl (1.4404)

 

Pressfitting T-Stück:

  • mit DVGW Zertifizierung für die Trinkwasser-Installation
  • nicht systemgebunden
  • für Verwendung von Pressbacken mit "M-Kontur"

 

Das Pressfitting-System verbindet absolute Zuverlässigkeit der Verbindungen mit einfachem und schnellem Verlegen, da keine Hilfsmittel wie zum Beispiel ein Schweißgerät, verwendet werden muss. Das Verpressen der Edelstahlpressfittings erfolgt durch elektromechanische Werkzeuge, deren Pressbacken im Durchmesser den Fittings entsprechen müssen. Die verhältnismäßig höheren Materialkosten werden durch die niedrigen Installationskosten voll ausgeglichen.

 

 


 

Wichtige Vorteile:

  • schnellere Verarbeitung, dadurch Kostenvorteil
  • weniger gefährlich, da kein Flammeneinsatz,
  • schwere Gasflaschen brauchen nicht transportiert zu werden,
  • keine Beschädigung umliegender Objekte durch unzureichende Abdeckung möglich.
  • sauberes Aussehen

 

 


 

Abmessungen:

Artikelnummer Rohr Außendurchmesser in mm I1 in mm z1 in mm I2 in mm z2 in mm
557946919 15 40,5 20,5 40,5 20,5
557946920 18 42 22 42 22
557946921 22 45 24 45 24
557946922 28 51 28 51 28
557946923 35 59 33 59 33
557946928 42 66,5 36,5 66,5 36,5
557946930 54 78,5 43,5 78,5 43,5
557946933 76,1 115 62 106 53
557946934 88,9 130 70 123 63
557946935 108 155 80 146 71

 

 


 

 

1.4401:

Anwendung: Laut DVGW-Arbeitsblatt W541 (Grundlage für die Anforderungen an Rohre aus nichtrostenden Stählen für die Trinkwasser-Hausinstallation) wird der Stahlwerkstoff 1.4401 (neben 1.4571) am häufigsten eingesetzt. Es handelt sich hier um einen Chrom-Nickel-Stahl mit Molybdänzusatz. Wesentliche Auswahlkriterien bilden hierbei die guten Verarbeitungseigenschaften und die Langzeitaspekte bzgl. Korrosionswiderstand.

1.4404:

Verwendung: Besonders in chlorhaltigen Medien. Anwendung findet AISI 316L in den verschiedensten Bereichen, vor allem in der pharmazeutischen Industrie (Herstellung von RDTs = Reinigungs-Desinfektions- und Trocknungsautomaten) in der Medizin- und Zahntechnik.

1 von 2
Zuletzt angesehen