Kostenloser Versand *
ab 100 Euro
* gilt nicht für Frachtartikel
LKW
Schnelle
Lieferung
Rakete
Sichere bezahlung
mit SSL Verbindung

Ventile Edelstahl

Ein Ventil wird zur Steuerung oder zur Absperrung einer Flüssigkeit wie zum Beispiel Wasser oder Öl benötigt. Dieses Bauteil wird in der Industrie, in der Wasserwirtschaft oder auch in der Gebäudetechnik häufig verwendet.

Doch wie funktioniert das?

Parallel zur Strömungsrichtung der Flüssigkeit, wird ein Verschlussteil angebracht. Wenn man nun die Strömung unterbricht wird das Verschlussteil mit seiner Dichtfläche gegen die Öffnung gedrückt, sodass beispielsweise der Wasserfluss unterbrochen wird.

Wieso sollte ich mich für das Material Edelstahl entscheiden?

Edelstahl ist ein Stahl mit einem besonders hohen Reinheitsgrad. Das hochwertige Material zeichnet sich durch die Vielzahl an Vorteilen aus. Die Vorteile sind:

  • Rostfrei
  • Witterungsbeständig
  • Korrosionsbeständig
  • Langlebig
  • Säurebeständig
  • Hohe Druckbeständigkeit
  • Temperaturbeständig

Absperrventil:

Diese Art von Ventilen regelt die Durchflussmenge oder sperrt den Durchfluss komplett ab, indem der Durchflussquerschnitt verkleinert wird. Im Allgemeinen kann man sagen das es den Einfluss, den Durchfluss oder den Auslass, der Flüssigkeiten regeln soll.

Rückschlagventil:

Ähnlich wie beim Absperrventil wird hier der Durchfluss durch das Ventil geregelt, jedoch gibt es hier eine Besonderheit, das Ventil sperrt nur in die Durchflussrichtung ab. Die Hauptaufgabe besteht darin das Rücklaufen des Mediums zu hindern. Bei den federbelasteten Rückschlagventilen wird durch die Feder ein Verschlusselement, meist eine Kugel in eine Verengung gedrückt und somit kann die Flüssigkeit nicht mehr durchfließen. Fließt nun das Medium, mit einer hohen Druckkraft, entgegen der Druckrichtung der Feder, wird die Kugel weggedrückt und dadurch wird das durchfließen des Mediums zugelassen.

Fußventil:

Bei einem federbelasteten Fußventil handelt es sich um eine Kombination aus eine Rückschlagventil und einem Filterkorb. Der Edelstahlfilterkorb soll das Wasser grob von Schmutz und anderen Verunreinigungen abhalten. Der zweite Bestandteil, das Rückschlagventil soll das zurücklaufen des Mediums verhindern.

Zwischenventil:

Das Zwischenventil ist ein Sicherheitsventil, welche als letzte Sicherheitsinstanz in einem Leitungssystem den Überdruck regeln soll. Dabei unterscheidet man zwischen drei Ventiltypen, die entweder mit einer Membrane oder einem Rückschlagventil arbeiten.

Haben Sie Noch Fragen?

Unser Telefonservice steht ihnen dafür gerne zu Verfügung.

 

Ein Ventil wird zur Steuerung oder zur Absperrung einer Flüssigkeit wie zum Beispiel Wasser oder Öl benötigt. Dieses Bauteil wird in der Industrie, in der Wasserwirtschaft oder auch in der... mehr erfahren »
Fenster schließen
Ventile Edelstahl

Ein Ventil wird zur Steuerung oder zur Absperrung einer Flüssigkeit wie zum Beispiel Wasser oder Öl benötigt. Dieses Bauteil wird in der Industrie, in der Wasserwirtschaft oder auch in der Gebäudetechnik häufig verwendet.

Doch wie funktioniert das?

Parallel zur Strömungsrichtung der Flüssigkeit, wird ein Verschlussteil angebracht. Wenn man nun die Strömung unterbricht wird das Verschlussteil mit seiner Dichtfläche gegen die Öffnung gedrückt, sodass beispielsweise der Wasserfluss unterbrochen wird.

Wieso sollte ich mich für das Material Edelstahl entscheiden?

Edelstahl ist ein Stahl mit einem besonders hohen Reinheitsgrad. Das hochwertige Material zeichnet sich durch die Vielzahl an Vorteilen aus. Die Vorteile sind:

  • Rostfrei
  • Witterungsbeständig
  • Korrosionsbeständig
  • Langlebig
  • Säurebeständig
  • Hohe Druckbeständigkeit
  • Temperaturbeständig

Absperrventil:

Diese Art von Ventilen regelt die Durchflussmenge oder sperrt den Durchfluss komplett ab, indem der Durchflussquerschnitt verkleinert wird. Im Allgemeinen kann man sagen das es den Einfluss, den Durchfluss oder den Auslass, der Flüssigkeiten regeln soll.

Rückschlagventil:

Ähnlich wie beim Absperrventil wird hier der Durchfluss durch das Ventil geregelt, jedoch gibt es hier eine Besonderheit, das Ventil sperrt nur in die Durchflussrichtung ab. Die Hauptaufgabe besteht darin das Rücklaufen des Mediums zu hindern. Bei den federbelasteten Rückschlagventilen wird durch die Feder ein Verschlusselement, meist eine Kugel in eine Verengung gedrückt und somit kann die Flüssigkeit nicht mehr durchfließen. Fließt nun das Medium, mit einer hohen Druckkraft, entgegen der Druckrichtung der Feder, wird die Kugel weggedrückt und dadurch wird das durchfließen des Mediums zugelassen.

Fußventil:

Bei einem federbelasteten Fußventil handelt es sich um eine Kombination aus eine Rückschlagventil und einem Filterkorb. Der Edelstahlfilterkorb soll das Wasser grob von Schmutz und anderen Verunreinigungen abhalten. Der zweite Bestandteil, das Rückschlagventil soll das zurücklaufen des Mediums verhindern.

Zwischenventil:

Das Zwischenventil ist ein Sicherheitsventil, welche als letzte Sicherheitsinstanz in einem Leitungssystem den Überdruck regeln soll. Dabei unterscheidet man zwischen drei Ventiltypen, die entweder mit einer Membrane oder einem Rückschlagventil arbeiten.

Haben Sie Noch Fragen?

Unser Telefonservice steht ihnen dafür gerne zu Verfügung.

 

Zuletzt angesehen